„Tradition ist nicht das Bewahren der Asche,

sondern das Fortführen des Feuers“

Das Schützenwesen in unserer Region hat eine sehr lange Tradition. Unser Verein wurde 1926 gegründet. Das Deutsche Schützenwesen wird seit 2015 von der unesco als immaterielles Kulturerbe in Deutschland geführt! 

"als Ausdruck lokal aktiver Kulturpraxis mit lebendiger Traditionspflege, die stark in örtliche Sozial- und Kulturmilieus eingebunden ist.
Es gibt vielfältige Maßnahmen zu Weitergabe, unterschiedliche Formen der Jugendarbeit und eine aktive Pflege regionaler und europäischer Verbindungen.
Auch die Verpflichtung gegenüber sozialem Engagement
und ziviler Kultur im Umgang mit Waffentechnik und Waffengebrauch sowie der integrative Charakter wurden hervorgehoben."

Deutsche UNESCO-Kommission und Kultusministerkonferenz

 

 

 

Die Tradition ist uns wichtig.

Unsere Schützentracht tragen wir bei Umzügen und anderen traditionellen Veranstaltungen, wo oft auch unsere Böllergruppe auftritt. Gesellig geht es für Jung und Alt, bei unserem jährlichen Königsschießen zu.

Der Sport ist uns wichtig.

Gemeinsamer Schießsport von Jung und Alt an den Vereinsabenden, Gaumeisterschaften, Bezirksmeisterschaften, Landesmeisterschaften und der Deutschen Meisterschaft.

Die Jugendarbeit ist uns wichtig.

Qualifiziertes Training unseres Schützennachwuchs durch bestens ausgebildete, ehrenamtliche Trainer.

Die Kameradschaft und ein geselliges Vereinsleben sind uns wichtig.

Wir freuen uns über jedes Mitglied das unser Vereinsleben bereichert. Wir Schützenkameraden unterstützen jeden, jederzeit gerne auf dem Weg zum Spitzenschützen oder zum Vereinsmitglied.

 

   
© ALLROUNDER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.